TIM8 MODUL

TIM8 Telefonbuch & Anrufliste

TIM User | TIM8 Telefonbuch & Anrufliste

QUELLENUNABHÄNGIGE, MANDANTENFÄHIGE TELEFONBÜCHER & EINE ANRUFLISTE: AUF ALLEN GERÄTEN SYNCHRON

Features im Überblick:
  • Unbegrenzte Anzahl an Telefonbüchern pro Enduser
  • Private-, Gruppen- und/oder Mandanten-Telefonbücher
  • Einfach, übersichtlich und auf allen Endgeräten gleich
  • Automatische Verknüpfung mit Rufnummernauflösung
  • Native, mandantenfähige Telefonbuchsuche in Jabber (UDS)
  • Anzeigefelder frei konfigurierbar
  • Flexibles und vielschichtiges Berechtigungssystem
  • Granulare Mandantenfähigkeit
  • Benutzerbezogen und geräteübergreifend da Zuordnung über Nummer
  • Volle Unterstützung von Extension Mobility
  • Online und offline, Anruflisteneintrag auch bei besetzt
  • Vollständige Jabber Integration
  • Serverbasiert

Haben Sie Fragen zu diesem Modul oder möchten noch mehr über die umfangreichen Möglichkeiten mit TIM erfahren? Sprechen Sie uns einfach an, wir sind für Sie da.

Kurzbeschreibung
Langbeschreibung
Das TIM8 Telefonbuch ersetzt den Cisco Unified Communications Manager Directory Service und bietet erweiterte Funktionalität. Es ist mandantenfähig und in verschiedene Teilbereiche strukturierbar (privat, Gruppe, Firma). Des Weiteren besitzt es diverse Im- und Exportschnittstellen. TIM8 stellt global verfügbare Anruflisten für einzelne Rufnummern sowie gemeinsam genutzte Sammelanschlüsse zur Verfügung. Diese Anruflisten sind gleichzeitig am Telefon, im Jabber Client und auf der TIM-Webseite verfügbar, da sie anders als bei der CUCM Anrufliste nicht geräte- sondern nebenstellenorientiert sind. Den größten Mehrwert bietet dieser Dienst mobilen Nutzern (Extension Mobility (Profilen), Softphone). Zusätzlich zeigen die TIM8 Anruflisten auch "Anrufe bei Besetzt" und bei Jabber Benutzern die Anrufe bei ausgeschaltetem PC an. Die Lizensierung erfolgt nach Anzahl aller Enduser pro Mandant.
Das TIM8 Telefonbuch (oder auch: Verzeichnis) ist ein Kontaktverzeichnis, welches mit Daten aus einer Vielzahl von Quellen befüllt werden kann. Der Zugriff und die Verwaltung des Telefonbuchs kann über einen Webbrowser, einen Cisco Jabber Client und einen XML- bzw. IP Phone Service erfolgen. Es können beliebig viele Telefonbücher angelegt werden. TIM8 Telefonbücher sind mandantenfähig, da jedes Telefonbuch einer bestimmten (Kunden-)Gruppe zugewiesen werden kann. Das Erstellen von globalen TIM8 Telefonbüchern ist ebenfalls möglich. Die Erstellung der Telefonbücher inklusive aller Kontakte kann manuell oder automatisch aufgrund einer Vorlage erfolgen. Die Kontaktdaten können aus einer der folgenden Datenquellen übernommen werden: CSV, LDAP, AD, CUCM und Office365. Sie werden automatisch angepasst, wenn sie sich im Quellsystem ändern. Über eine entsprechende Zuordnung kann festgelegt werden, welche Daten aus dem Quellsystem ins Telefonbuch übernommen werden. Benutzer des TIM8 Telefonbuchs können Kontakte durchsuchen, anrufen und als Favoriten markieren. Falls TIM8 als UDS-Server eingetragen wird, können Kontakte aus dem TIM8 Telefonbuch auch über die Jabber Suchleiste gefunden werden. Auf diese Weise wird die Suche im Jabber-Client ebenfalls mandantenfähig. Für TIM8 Telefonbücher kann eine Rufnummernauflösung aktiviert werden, sodass bei eingehenden Anrufen Kontakte mit ihrem Namen auf dem Telefondisplay angezeigt werden. Jeder Benutzer kann zusätzlich ein eigenes, privates Telefonbuch manuell oder über einen CSV Import pflegen. Private Telefonbücher können nur eingesehen werden, wenn sich der Benutzer anmeldet. Am Telefon erfolgt dies mit seinem Extension Mobility Profil; an TIM und Jabber mit dem Nutzerkonto. Mehrere vom Administrator eingerichtete Telefonbücher werden dem Benutzer in der Schnellsuche als ein gesamtes Telefonbuch angezeigt. In der Detailsuche kann der Benutzer gezielt in einem ihm zugewiesenen Telefonbuch suchen. Über Filterfunktionen in der Konfiguration können aus einem großen Verzeichnis mehrere Telefonbücher erstellt werden. Umgekehrt können mehrere Quellverzeichnisse als ein Telefonbuch dargestellt werden. Die TIM8 Anrufliste stellt global verfügbare Anruflisten für einzelne Rufnummern sowie gemeinsam genutzte Sammelanschlüsse zur Verfügung. Ein Benutzer kann über einen Webbrowser, einen Cisco Jabber oder einen XML- bzw. IP Phone Service auf die TIM8 Anrufliste zugreifen. Einträge in der Anrufliste geben Auskunft über die Anrufernummer, die Anrufrichtung (eingehend, ausgehend), den Anrufstatus (erfolgreich, verpasst, besetzt), die Startzeit, die Endzeit und die Dauer des Anrufs. Die Anrufernummer kann mit der Rufnummernauflösung des TIM8 Telefonbuchs auch in der TIM8 Anrufliste in einen Kontaktnamen aufgelöst werden. Es gibt alternativ eine gruppierte Listenansicht der Anrufliste, in der alle Anrufe einer Rufnummer zusammengefasst werden. Einträge können vom Benutzer markiert bzw. hervorgehoben werden. Benutzer können entscheiden, ob sie eine Emailbenachrichtigung bei Anrufen bei besetzt und/oder verpassten Anrufen erhalten möchten. Aus einem Eintrag in der TIM8 Anrufliste kann ein Benutzer in wenigen Schritten einen privaten TIM8 Telefonbucheintrag erstellen. Im Cisco Jabber kann dem Benutzer anhand einer Ziffer am Webtab-Icon signalisiert werden, wie viele ungelesene Anrufe sich in der Anrufliste befinden. Die Lizenzierung erfolgt nach Anzahl aller Enduser pro Mandant.

Sie möchten noch mehr ÜBER TIM erfahren? Sprechen Sie uns einfach an.

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN